Weleda Calendula Creme

Ich durfte für gofeminin.de die neue Babycreme von Weleda mit Calendula testen.

Das Design der Tube spricht sehr an und auch der Geruch ist angenehm. Die Textur der Creme ist nicht zu flüssig, schmiert nicht nach und zieht schnell ein.

 

Ich muss aber dazu sagen, dass ich die Creme nur an mir getestet habe.

Mein kleiner Sonnenschein bringt ein hohes Allergiepotential mit, daher bin ich sehr au Inhaltsstoffe bedacht, die möglichst natürlich sein sollten. Weleda setzt auch auf natürliche Inhaltsstoffe, ABER versetzt die Creme zusätzlich mit Alkohol und Parfümstoffen. Das finde ich persönlich sehr schade. Denn gerade gereizte Babyhaut braucht besonders schonende Pflege...

Alkohol entzieht der Haut aber zusätzliche Feuchtigkeit und kann die Haut reizen. Das Risiko wollte ich daher nicht eingehen und habe darauf verzichtet, sie meinem Kind auf den Po zu reiben.

Wenn Weleda die Inhaltsstoffe vielleicht noch einmal überarbeitet und am besten beides weglassen würde - ich wäre die Erste, die sich die Creme kaufen und bei ihrem Kind anwenden würde. Bis dahin gibt es aber aufgrund der genannten Dinge momentan keine Empfehlung von mir.

 

Kommentare: 0