WACH AUF Dein Leben wartet

 

Ich habe mich sehr gefreut, als ich erfuhr, dass ich für die liebe Kerstin Werner eine Buchrezension verfassen darf.

 

Allein der Titel WACH AUF Dein Leben wartet klang sehr vielversprechend und dem wollte ich natürlich näher auf den Grund gehen.

 

 

Zu dem Buch:

 

Das Buch wurde bei der Verlagsgruppe Random House als Erstauflage 2017 veröffentlicht und verfügt über 123 Seiten. Neben dem Vorwort, dem Schlusswort und der abschließenden Danksagung gibt es insgesamt 50 Inspirationen, welche die Sicht auf das Leben auf positive Art und Weise verändern sollen.

 

 

Ehrlich gesagt, fand ich mich in nahezu jeder Inspiration wieder und konnte mir ein Stück von Kerstins Sichtweise annehmen und mir auch verinnerlichen. Das hat bisher noch kein Buch geschafft. Die Ausdrucksweise der Autorin ist menschlich, einfühlsam und zugleich fesselnd.

 

Einmal angefangen, konnte ich es nicht wieder weglegen...inzwischen habe ich es sogar schon 3x gelesen und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Ein Satz, den ich unglaublich toll finde:

 

 

 

„Du bist auf dieser Welt, um dein Licht zum Leuchten zu bringen. Und du schaffst das. Ich weiß es einfach.“

 

 

 

 

Und genau das ist es – der einzige Mensch, der etwas an sich ändern kann, das bin ich selbst. Und es kann unwahrscheinlich helfen, wenn man das auch gesagt bekommt. Das darf auch ruhig öfter sein, denn nur so kann man es auch verinnerlichen und sich erhobenen Hauptes im Spiegel betrachten, ohne dabei hochnäsig zu sein. Ich kann nicht ändern, wer ich bin, aber ich kann meine Einstellung ändern und das Leben aus verschiedenen Perspektiven betrachten und es annehmen, wie es ist: Toll! Und das jeden einzelnen Tag...Damit ich das Ganze während des Lesens auch visualisieren kann, sind zauberhafte Illustrationen von Ulrike Hirsch auf einzelnen Seiten gedruckt, die in sich selbst eine kleine Geschichte erzählen...Gerade die letzte Illustration bringt es nochmal auf den Punkt: „Wir sind auf dieser Erde, um unser Leben zu leben, und nicht, um auf den Tod zu warten“

 

 

Genauso ist es – so und nicht anders. Und jeder, der sich in einer Lebenskrise befindet, oder einfach mal eine andere Sicht der Dinge auf das Leben selbst benötigt, dem sei dieses Buch sehr ans Herz gelegt. Aber auch die anderen Bücher von Kerstin Werner verdienen unsere Aufmerksamkeit – das ganze könnt ihr auf www.kerstin-werner.de nachlesen und auch gleich bestellen. Ihr werdet es garantiert nicht bereuen.

 

 

Zur Autorin:

 

Kerstin Werrner wurde 1973 geboren, ist eigentlich gelernte Bürokauffrau, inzwischen aber auch zertifizierter NLP-Coach , Fotografin und Autorin – ein wahres Multitalent. Sie selbst bleibt aber sehr bodenständig und bescheiden. Sie möchte aber nicht „nur“ über diese Etiketten und Schilder etwas über sich aussagen, sondern hauptsächlich ihre Einstellungen und Überzeugungen machen und zeichnen sie auch aus. Und genau DAS spiegelt sich in ihren Büchern wider und jeder Leser kann das miterleben, wenn er möchte. Sie möchte wertvolle Impulse für Selbsterkenntnis und eine bewußte Lebensgestaltung vermitteln. Und die Frau weiß, wovon sie redet, bzw. worüber sie schreibt. Aber überzeugt euch selbst.